Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Podcast zur Jugendbeteiligung in Solingen

„fYOUture ist, wenn die Demokratie in den Köpfen von Jung und Alt zu leben lernt, sich weiterentwickelt und zum Ausdruck kommt.
fYOUture ist ein Modellprojekt der Jugendförderung Solingen, finanziert aus Mitteln des Landes NRW!
fYOUture setzt sich für eine Strategie für vielfältige Jugendpartizipation und Jugendgerechtigkeit in Solingen ein – als allererste Stadt in NRW!
fYOUture richtet sich an Jugendliche, Politiker*innen und städtische Mitarbeiter*innen um zusammen ein jugendgerechtes Leben in Solingen zu ermöglichen!
fYOUture ist ein Sprachrohr für unterschiedliche Jugendliche – damit ihre Stimmen endlich gehört werden!
fYOUture schafft niedrigschwellige Beteiligungsmöglichkeiten und äußert sich in vielfältigen Projekten!
fYOUture ist von und für Jugendliche im Alter von 14 - 27 Jahren. Alle Maßnahmen werden von Jugendlichen mitentwickelt!“

So die Selbstbeschreibung des Projekts. Mehr Infos zu dem Modellprojekt ist hier zu finden.

 

In dem Podcast ist Isolde Aigner (Stadtdienst Jugend) zu hören, die das Modellprojekt konzipiert hat. Wie die Aussage „Wir fühlen uns wie Ameisen. Es gibt die da oben, wir sind hier unten und dann wird auch noch auf uns herumgetrampelt“ von zwei jungen Mädchen zu ihrem Arbeitsauftrag wurde, berichtet sie in dem Podcast.


Außerdem gibt der 19-jährige Khaled Al Khalaf - ein Mitglied des fYOUture Teams - einen Einblick in seine Erfahrung und sein Engagement im Projekt fYOUture. Was ihm das Projekt persönlich bedeutet, ist ebenfalls im Podcast zu hören.

Hier geht es zum Podcast. Der Beitrag ist ab Minute 25:10 bis 30:05 zu hören.